Friesenpokal
Friesenpokalsieg geht an K.-H. Willim PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Knospe   
Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 10:35 Uhr

Nach ihren Halbfinalsiegen gegen Stephan Röckrath und Oliver Westenberger stand fest, dass es zur gleichen Finalpaarung wie in der Vorsaison kommen sollte; und auch die Farbverteilung war identisch, denn Karl-Heinz Willim durfte mit den weißen Steinen gegen Ditmar Pfaff eröffnen. Am 10. Juli setzte sich diesmal jedoch Karl-Heinz Willim durch, der damit den Titel "Friesenpokal-Sieger 2018" erringen konnte - herzlichen Glückwunsch dazu!

 
Friesenpokal: Stichkämpfe und Halbfinale PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Knospe   
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 09:54 Uhr

Die Gruppenspiele zum Friesenpokal (Saison 2017/18) sind durch - die Ergebnisse dazu finden sich unter "intere Turniere". In Gruppe B konnten sich Oliver Westenberger (mit 4 aus 4) und Stephan Röckrath als Zweitplatzierter für die Halbfinals qualifizieren; in Gruppe A jedoch war es wesentlich spannender, denn hinter dem Gruppensieger Karl-Heinz Willim (auch 4 aus 4) gingen 3 Spieler punkt- und feinwertungsgleich (Sonneborn-Berger) durchs Ziel und es waren Stichkämpfe (mit vertauschten Farben / 15 Min.) notwendig, um den Gruppenzweiten zu ermitteln. Ditmar Pfaff setzte sich hier mit 2 Siegen (gegen Egbert Bressel und Simon Vollert) durch und komplettiert nun das Halbfinale.

Die Paarungen (jeweils 1. gegen 2. der beiden Gruppen / über Kreuz) zum Halbfinale lauten:

Karl-Heinz Willim gegen Stephan Röckrath 1:0

Oliver Westenberger gegen Ditmar Pfaff 0:1

Karl-Heinz wartet also auf seinen Finalgegner, der noch ermittelt werden muss.

Jetzt steht es fest: Der zweite Finalist ist der Titelverteidiger Ditmar Pfaff - das Finale steht noch aus und die Farben werden dann vor Ort gelost.

 
Ausschreibung Friesenpokal 2017/18 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Knospe   
Sonntag, den 13. August 2017 um 16:41 Uhr

Die Friesenpokal der Saison 2017/18 startet am 12. September 2017 mit der 1. Runde. Anmeldungen dafür nimmt der Spielleiter bis zum 10.09.2017 entgegen - spielberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, deren DWZ am 1. September 2017 unter 1600 liegt!

Der Modus beträgt 90 Minuten für die ersten 30 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Details und Termine finden sich hier in der Ausschreibung.

 
Ditmar Pfaff gewinnt Friesenpokal 2016/17 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Knospe   
Samstag, den 01. Juli 2017 um 18:21 Uhr

Nachdem sich die Sieger der beiden Vorgruppen (Gruppe A und B unter "interne Turniere") in ihren Halbfinals gegen die Gruppenzweiten (Egbert Bressel und Horst Niemann) durchgesetzt hatten, fand am 27.6. endlich das lang ersehnte Finale statt. Ditmar Pfaff konnte sich mit den schwarzen Steinen gegen Karl-Heinz Willim durchsetzen und damit seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen - herzlichen Glückwunsch dazu!

 
Endrunde im Friesenpokal - die Paarungen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Knospe   
Mittwoch, den 05. April 2017 um 20:38 Uhr

Die Gruppenspiele zum Friesenpokal der Saison 2016/17 sind absolviert (alle Ergebnisse sind unter "intere Turniere" zu finden) und damit stehen auch die 4 Halbfinalisten fest. Der Sieger der Gruppe A spielt gegen den 2. der Gruppe B und umgekehrt, wobei die beiden Gruppensieger mit weiß spielen.

Die Paarungen zum Halbfinale lauten:

Ditmar Pfaff gegen Horst Niemann

Karl-Heinz Willim gegen Egbert Bressel

Beide Halbfinals konnten von den Gruppensiegern mit den weißen Steinen gewonnen werden - das Finale zwischen Ditmar Pfaff und Karl-Heinz Willim steht noch aus.

Die Farben wurden gelost. Das FINALE lautet: Karl-Heinz Willim - Ditmar Pfaff

 


Seite 1 von 5
free pokerfree poker

Aufgaben des Tages

Umfragen

Was ist Ihr schachlicher Vorsatz für 2014?